Die Geschichte des Kreisverbandes der LandFrauenvereine Grafschaft Hoya

Der Kreisverband der LandFrauenvereine Hoya feierte am 19. April 2008 das Verbandsjubiläum im Dorfgemeinschaftshaus in Heiligenfelde.

 

Die Verbandgeschichte der letzten sechs Jahrzehnte wurde anhand der erfolgreichen, ehrenamtlichen Schaffenszeit der bisherigen Vorsitzenden nachvollzogen.

Frau Sophie Hagemann (1948-1971)

 

gründete mit anderen Landfrauen den Kreisverband der Landfrauenvereine Hoya. Die Landfrauen setzten sich in der entbehrungsreichen Zeit mit den vielen Arbeitserleichterungen im Haushalt, aber auch mit der Gleichberechtigung und -wertigkeit von Frau und Mann auseinander. Mit Protestkundgebungen machten die Frauen auf den tiefgreifenden Strukturwandel in der Landwirtschaft aufmerksam. Das Selbstbewusstsein der jungen Landfrauen wuchs stetig an und so gründeten sie den Arbeitskreis junger Bäuerinnen.


Frau Hanna Ahrens (1972-1983)

 

organisierte die Teilnahme der Landfrauen an den Kreistierschauen und dem Weltlandfrauentag in Hamburg. Sie wurde 1979 Vorstandsmitglied des Dorfhelferinnenwerkes auf Kreisebene.

Der Austausch mit anderen Landfrauen und die Seminare im Haus am Steinberg waren ihr besonders wichtig.


Frau Else Gödeke (1983-1993)

 

lag die Weiterbildung der Landfrauen sehr am Herzen. So startete 1987 der erste Computerlehrgang und es folgten Seminare zur Ausbildung von Altenpflegehelferinnen. Ebenso rief sie die Landfrauen auf, sich in der Kommunalpolitik einzubringen.


Frau Adelheid Brüning (1993-1999)

 

demonstrierte mit vielen anderen Landfrauen für die Erhaltung bäuerlicher Existenzen. In ihre Amtszeit fällt die Gründung der Landfrauenservice GmbH, die von 12 Landfrauenvereinen, drei Kreisfrauenverbänden und 2 Landvolkverbänden gestützt wurde.

Da das Projekt "Hilfe zur Selbsthilfe" bundesweit Anklang gefunden hatte, wurde ihr die Silberne Biene mit Niedersachsenwappen und der Niedersächsische Verdienstorden verliehen.


Frau Marlene Früchtenicht (1999-2003)

 

hatte erkannt, dass die Außenwirkung des bäuerlichen Berufsstandes sehr wichtig ist. So führte sie durch die Sendung "Wunderschöner Norden" und hinterfragte kritisch die Darstellung der Landwirtschaft in den Medien. Mit anderen engagierten Landfrauen erarbeitete sie die Ausstellung "Hände - die zupacken" und schrieb mit den Mitgliedern der Presse AG das erfolgreiche Buch "Alte Hausmittel - neu entdeckt."


Das Vorstandsteam 2003–2007

 

Elke Klomburg, Annegret Seyffart und Inge Harrach bildeten ein Vorsitzendenteam. Hildegard Görtmüller als Schriftführerin und Gisela Rehenbrock als Kassenführerin komplettierten das Vorstandsteam. 2005 wurde Inge Harrach von Jutta Hohnholz im Vorsitzendenteam abgelöst.

 

In dieser Zeit wurde das Projekt „Kochen mit Kindern“ intensiviert. Das Angebot an Seminaren zur Seniorenbegleiterin, Erziehungslotsin, speziellen Bäuerinnenkursen und PC-Schulungen war den Vorstandsdamen besonders wichtig.


Das Vorstandsteam 2007–2008

 

Helga Möhring-Bening rückt für Annegret Seyffart ins Vorsitzendenteam nach. Die Gründung des Vereins "Kochen mit Kindern e.V." war eine sehr wichtige Aufgabe, um auch künftig die Aktionen "Kochen mit Kindern" im großen Umfang fortführen zu können. Wie zu Beginn des geschichtlichen Rückblicks erwähnt, wurde der 60. Geburtstag organisiert und gefeiert.


Jutta Hohnholz - 1. Vorsitzende seit 2008


Das Vorstandsteam 2008–2011

 

Renate Schulenberg und Ute Marks kommen neu ins Vorstandsteam. Das Projekt "Transparenz schaffen – Von der Ladentheke zum Erzeuger" wurde im Kreisgebiet etabliert.

 

2011 gab die langjährige Kassenführerin, Gisela Rehenbrock, ihr Amt an Ursel Born weiter.


Das Vorstandsteam 2011–2012

 

V.l.: Helga Möhring-Bening, Jutta Hohnholz, Ursel Born, Renate Schulenberg, Edda Möhlenhof-Schumann (Beraterin).

 

In dieser Zeit wurde die Großveranstaltung „LANDSOMMER – Mit allen Sinnen genießen“ organisiert und mit gutem Erfolg durchgeführt.

 

Im selben Jahr erfolgte der großangelegte Protest der LandFrauen gegen die Schließung der letzten Geburtshilfestation im Landkreis.


Das Vorstandsteam 2012–2013

 

V.l.: Helga Möhring-Bening, Claudia Bartels, Jutta Hohnholz (1. Vorsitzende), Annegret Harries, Ursel Born, Edda Möhlenhof-Schumann (Beraterin).

 

Für eineinhalb Jahre unterstützten Claudia Bartels und Annegret Harries den Kreisverband. In 2012 wurde der KreislandFrauentag mit dem 10jährigen Jubiläum "Kochen mit Kindern mit viel Prominenz gefeiert.

 

Helga Möhring-Bening erhielt die Silberne Biene mit Niedersachsenwappen als Anerkennung für die besonderen Verdienste um die LandFrauenarbeit.


Das Vorstandsteam 2013

 

V.l.: Heike Hustedt, Ursel Born, Jutta Hohnholz (1. Vorsitzende), Hilke Imhof-Bittner, Edda Möhlenhof-Schumann (Beraterin)


Das Vorstandsteam 2014

 

V.l.: Edda Möhlenhof-Schumann (Beraterin der LWK), Ursel Born, Anke Stolle, Jutta Hohnholz (1. Vorsitzende), Hilke Imhof-Bittner, Heike Hustedt